Alzheimervereinigung

Swiss Memory Clinics und Alzheimer Schweiz verfolgen den gemeinsamen Zweck, die Gesundheitsversorgung von Menschen mit Demenz zu fördern und deren Lebensqualität und die ihrer Angehörigen zu stärken. Um diesen Zweck in Zukunft noch gezielter und mit gemeinsamen Kräften zu verfolgen, haben die beiden Organisationen beschlossen, sich gegenseitig in folgenden Bereichen zu unterstützen:  

Politische Arbeit

Die beiden Organisationen informieren sich über ihre politischen Projekte und unterstützen sich in einzelnen Geschäften. Der Fokus liegt auf der nationalen Gesundheits-, Tarif- und der Sozialpolitik, wobei auch auf die Gesundheitsversorgungspolitik der Kantone eingegangen werden soll. Abgezielt wird auf eine qualitativ hoch stehende Gesundheitsversorgung, deren Leistungen von gut ausgebildetem Personal schweizweit sichergestellt und angemessen finanziert wird.   

Optimierung der Versorgung

Die beiden Organisationen anerkennen die Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit, in den konkreten Versorgungssituationen enger zusammenzuarbeiten. Sie erkennen sich als komplementäre Partner, die in der medizinischen und sozialen Betreuung zusammenwirken. Ziel soll es sein, Menschen mit Demenz und ihre Zugehörigen möglichst optimal zu informieren, sie zu begleiten und zu unterstützen.  

Medienarbeit

Beide Organisationen versuchen, sich medial gegenseitig zu unterstützen und zu portieren. Ziel soll es sein, die Einzelorganisationen und Ihre Interessen öffentlich bekannter zu machen und auf die Herausforderungen der optimalen, ganzheitlichen und integrierten Gesundheitsversorgung von Menschen mit Demenz hinzuweisen.

.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print